Neubau Wohnhausgruppe Florastraße | Berlin-Pankow

Kategorien: Wohnen und Gewerbe
Standort: Berlin
in Zusammenarbeit mit: Thoma Architekten
Jahr: 2013
Platzierung: 1. Preis

Der Entwurf sieht eine Lückenschließung, 5-geschossig mit zurückgesetztem Dachgeschoss vor. Das Geh- und Leitungsrecht wird in Form eines Durchgangs/einer Durchwegung entlang der westlichen Grundstücksgrenze gewährleistet.
Der Baukörper entwickelt sich zwischen den 5-geschossigen Brandwänden und wird durch ein 5-geschossiges Hinterhaus ergänzt, um eine Erhöhung der Wohnfläche zu erzielen. Das zusätzliche Dachgeschoss wird nur auf dem Vorderhaus platziert.

Der Haupteingang des mehrgeschossigen Wohngebäudes mit 17 Wohneinheiten befindet sich im Durchgangsbereich, annähernd in der Mitte des Gebäudes. Über zwei Steigungen bzw. eine Rampe (rollstuhlgerecht) gelangt man in das Treppenhaus mit Aufzug.
Im Erdgeschoss befinden sich 3 Wohnungen, davon ist eine Wohnung rollstuhlgerecht geplant. In den Obergeschossen finden jeweils 3 bis 4 Wohnungen Platz. Ab dem 03.Obergeschoss wird aufgrund der Evakuierung die Fläche des Hinterhauses einer Wohnung des Vorderhauses angegliedert – in den darunter liegenden Geschossen enthalt das Hinterhaus je eine separate Wohnung.